Home   Forum   Bestseller   Katalog   Grundlagen

 

Startseite > Grundlagen > Die Romantik

Die Romantik
etwa 1798 - 1830

Das Gedankengut und Lebensgefühl der Romantik verbreitete sich von Deutschland aus über Europa. Friedrich Schlegel und Friedrich Freiherr von Hardenberg, der sich mit Künstlernamen Novalis nannte, prägten diese Epoche anfangs stark. Inhaltlich wurde in der Romantik die gesellschaftliche Realität strikt abgelehnt. Die Romantiker sahen die naturwissenschaftlichen und technischen Fortschritte und das gesellschaftliche Leben jener Zeit sehr kritisch und sahen dahin die Gefahr einer Entfremdung von physischer Realität und Geistesleben. Gefühl und Fantasie waren die entscheidenden Determinanten des romantischen Weltbilds, Schönheit und Harmonie wurden verehrt, eine Fokussierung auf die Ratio abgelehnt.

Dennoch war die Romantik keinesfalls eine koordinierte Bewegung mit einem klar definierten Ziel. Es gab im Gegenteil viele Gruppierungen mit unterschiedlichen Interessenschwerpunkten, die teilweise auch rivalisierten und sich in heftigen Diskursen bekämpften. In den Universitätsstädten entwickelten sich verschiedene Strömungen in der romantischen Literatur und Kunst, es bildeten sich unterschiedliche Schwerpunkte heraus.

 

Wichtige Autoren der Romantik: Büchersuche bei amazon (bitte Link anklicken):
Friedrich Schlegel Bücher von Friedrich Schlegel
Novalis Bücher von Novalis
Clemens Brentano Bücher von Clemens Brentano
E.T.A. Hoffmann Bücher von E.T.A. Hoffmann
Gebrüder Grimm Bücher der Gebrüder Grimm
Heinrich Heine Bücher von Heinrich Heine
Joseph Freiherr von Eichendorff Bücher von Joseph Freiherr von Eichendorff
Suchen Sie ein anderes Buch?  
 


 



Hier stellen wir die interessantesten Bereiche von lesekreis.com vor.

Home | Haftungsausschluss | Datenschutzrichtlinie | Kontakt | Impressum